Einmalig in der Workwear-Branche

Arbeitskleidung bei 360 Grad

-

Lesezeit: 2 Minuten

Keine Sorge, hier geht’s nicht ums Arbeitskleidung waschen. In diesem Fall hat das Weitblick-Team nämlich etwas anderes ganz wörtlich genommen. Und zwar das Wort Weitblick an sich: Ab sofort könnt ihr im virtuellen Weitblick Showroom herumspazieren – und das in der 360-Grad-Rundum-Perspektive!

Um euch ein wenig vom Workwear-Showroom erzählen zu können, hatte ich bereits die Gelegenheit, einen kleinen Blick hineinzuwerfen. Mein Fazit: Das, was Weitblick da auf die Beine gestellt hat, ist ’ne ziemlich coole Sache. Ein schöner, heller Raum in schickem Industrial-Stil: Holz, Metall, wohnliche Gemütlichkeit … das alles garniert mit Kleidungsstücken der Weitblick-Kollektionen und gespickt mit vielen kleinen Infos und Gimmicks. Also die roughe und zugleich stylisch-legere Atmosphäre ist wirklich klasse!

Stopp, ich will hier nicht zu viel vorwegnehmen, aber was ich euch schon mal verraten kann: Der virtuelle Showroom ist der erste seiner Art in der Workwear-Branche.

Weitblick Showroom
Hereinspaziert: Unser erster virtueller Showroom, einmalig in der Workwear-Branche!

Was kann ich im virtuellen Weitblick-Showroom denn alles tun?

Du kannst beim virtuellen Rundgang fast alles tun, was du bei einem Live-Besuch auch tun kannst: Artikel und Kollektionen im Detail anschauen, Hintergrundinfos zu den Produkten und zur Philosophie von Weitblick erhalten und vieles mehr! Das mit dem direkten Befühlen der Kleidungsstücke und Materialien ist im virtuellen Showroom zwar noch ausbaufähig, aber hey – dafür sieht dich garantiert niemand schief von der Seite an, wenn du um 1 Uhr nachts in deinem Snoopy-Schlafanzug mit einer Tasse Hagebuttentee in der Hand vorbeischaust! Natürlich musst du auch in der 360°-Variante des Showrooms nicht darauf verzichten, dass dir jemand die Workwear-Kollektionen im Detail erklärt und dich individuell dazu berät.
Deshalb kannst du mit dem Vertrieb einfach einen Termin vereinbaren und gemeinsam durch den Laden gehen. Weitblick-Workwear und guter Service gehören eben zusammen.

Buche direkt deinen individuellen Beratungstermin: 

Warum eigentlich ein virtueller Showroom?

Wer schon einmal im Weitblick-Logistikzentrum in Alzenau zu Besuch war, der ist mit Sicherheit auch mit ’ner Tasse Kaffee oder einem kühlen Drink in der Hand geschlendert, um sich die verschiedenen Arbeitskleidungs-Kollektionen mal aus nächster Nähe anzuschauen und sich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Features der Arbeitshosen, Kochjacken, Arbeitshemden, Bistroschürzen & Co erklären zu lassen. Das kann ich auch grundsätzlich empfehlen, denn wenn man das Weitblick-Team kennt, dann weiß man auch, dass man sich jederzeit willkommen fühlen kann.

Allerdings waren die Umstände in den letzten Monaten coronabedingt alles andere als besucherfreundlich. Lockdown, Kontaktsperre, Maskenpflicht … tja, da dachte sich das Weitblick-Team: Wenn man Besprechungen, Meetings und sonstige Zusammenkünfte neuerdings so einfach online abhalten und in der Corona-Krise einfach mal umdenken kann, warum sollte man dann nicht auch Leute online im Showroom empfangen und sie mit der Workwear von Weitblick bekanntmachen können? Aber auch abseits der Corona-Thematik ist ein virtueller Rundgang eine zeit- und spritsparende, nachhaltige Alternative zum Live-Besuch!

Ach, übrigens …

Ein besonderes Feature darf bei einem virtuellen Showroom natürlich nicht fehlen: Das volle 360-Grad-Virtual-Reality-Erlebnis! Wenn du zufällig noch eine VR-Brille besitzt oder jemanden kennst, der dir eine leiht, dann setz sie bei deinem Besuch unbedingt auf, denn die Option steht dir dazu ebenfalls zur Verfügung!

Dragan
Gelernter Koch, heute Texter, Content-Marketing-Fuzzi und Autor im WBLK-Blog. Über 10 Jahre in der Gastronomie gehen aber nicht spurlos an einem vorüber. Auch nicht beim Schreiben. Denn ein guter Text ist manchmal fast dasselbe, wie gutes Essen: Man kann noch so sehr abfeiern, was man da Tolles auf den Teller gezaubert hat – am Ende muss es vor allem den Leuten gefallen, die den Teller vor sich haben.
spot_img

Weitere Beiträge

Weitblick fragt nach!

Weitblick fragt nach! Zu Besuch bei EDEKA Beck in Seligenstadt