Fünf Weihnachts-Geschenktipps

Ein wenig Weitblick kann helfen …

-

Lesezeit: 4 Minuten

Ein wenig Weitblick kann helfen …

„Das passiert dir nicht nochmal. Dieses ewige Gehetze. Nächstes Jahr kaufst du die Geschenke schon ab September ein, dann brauchst du dich nicht durch die Innenstadt drängeln und auf den letzten Drücker nach einer Inspiration suchen!“

Seit ich denken kann, rede ich mir diese ungemein praktische Idee ein. Blöderweise ist es dann doch schon fast Weihnachten, wenn sie mir wieder einfällt. Jedes Jahr derselbe Stress. Es ist aber auch nicht leicht, das richtige Weihnachtsgeschenk für Leute zu finden, die entweder schon irgendwie alles haben oder so hilfreiche Sätze sagen, wie „Ach, du brauchst mir nix zu schenken!“.

Wenn du dich ein wenig in diesem Weihnachtsshopping-Schlamassel wiedererkennst, dann hast du Glück, denn wenn du jetzt weiterliest, bekommst du fünf wirklich gute Tipps für Weihnachtsgeschenke. Und zwar welche, die nicht nur praktisch sind, sondern auch noch gut aussehen. Und hey, vielleicht schenkst du sie dir halt einfach selbst? Los geht’s!

Geschenktipp 1: Mycore Force – der Hardcore-Allrounder unter den Arbeitshosen!

Geschenktipp 1: Unser Werkzeugkasten der Workwear, die Mycore Force Arbeitshose

Wenn du jemanden kennst, der sich für 2021 fest vorgenommen hat, diese grüne Hölle hinterm Haus endlich wieder in einen gemütlichen Garten zu verwandeln, sich von den schweinchenrosafarbenen Fliesen im Bad zu trennen oder die ganze Bude mal gehörig auf Vordermann zu bringen, dann braucht diese Person genau diese Arbeitshose dafür.

Denn, wenn die Hosen aus der Mycore Force-Kollektion von Weitblick eines ausmacht, dann ist es ihre Fähigkeit, richtig was einstecken zu können – im vielfältigsten Sinne des Wortes! Zum einen haben sie nämlich jede Menge Taschen, in denen man jede Menge an Werkzeug und Utensilien unterbringen kann. Zum anderen sind sie dafür gemacht, es bei der Arbeit hart angehen zu lassen.

Auch an die typische Schwachstelle, die man bei vielen Arbeitshosen findet, hat Weitblick selbstverständlich gedacht: die Kniepartie! Die aufgenähte, verstärkte Knietasche aus CORDURA® ist mächtig hart im Nehmen, hat sogar Platz für Knieschoner und sorgt dafür, dass sich die Kniepartie nicht einfach bei der nächstbesten Gelegenheit ausbeult oder etwa reißt.

Du bekommst Sie im Weitblick Online-Shop in acht wirklich schicken Farben – wenn da nicht die richtige dabei ist, dann weiß ich auch nicht weiter! Preis: ab 81,08 €. Und wenn du noch ‘nen Zehner und einen Euro mehr im Budget parat hast, bekommst du die Mycore Force auch in der Latzhosen-Variante. Mycore? Hardcore!

Geschenktipp 2: Motivation zum Wohlfühlen!

Geschenktipp 2: Volle Ladung Motivation mit unserem Weitblick-Hoodie

Jeder hat es, da bin ich mir absolut sicher. Seit Jahren. Manchmal schon völlig heruntergerockt aber wegschmeißen? Um Gottes Willen, nein – so herzlos kann wirklich niemand zu seinem absoluten Wohlfühl-Gemütlichkeits-Lieblingsteil im Kleiderschrank sein.

Was spricht aber dagegen, sich noch ein zweites oder drittes zuzulegen? Der Core-Classic-Hoodie hat absolut das Zeug zum Lieblingsteil und steht dank seines Unisex-Schnitts dem Macher genauso gut wie der Macherin.

Ich persönlich finde die schwarze Variante am schicksten, er ist aber auch noch in zeitlosem Grau erhältlich. Egal, was du wählst, der oder die Beschenkte sieht in diesem Hoodie mit der Extraportion Motivation sowohl auf der Baustelle, im Garten als auch auf dem Sofa echt schick aus!

Wenn du schon jetzt was für den Frühling oder Sommer verschenken willst, kann ich dir die dazu passenden Shirts empfehlen. Diese gibt’s in diesem Fall in einer Damen- , einer Herren- und einer Kinder-Variante. Richtig, auch die Mini-Macher können ruhig mal stolz zeigen, dass sie es draufhaben!

Geschenktipp 3: Pimp dein Homeoffice (oder die Kaffee-Ecke)!

Geschenktipp 3: Pimp dein Homeoffice mit unserem Weitblick-Becher

Die Person, die du beschenken möchtest, arbeitet im Homeoffice? Dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass dessen Lieblingstasse sich leider gerade unerreichbar im Büroschrank. Zumindest geht’s mir im Moment so.

Oft sind’s die kleinen Dinge, die für Freude sorgen. Wie wär’s mit diesem kleinen Schmuckstück aus Emaille? Der Retro-Becher geht garantiert nicht kaputt, wenn er mal vom Schreibtisch oder von der Werkbank fällt … oder auch auf ’nen Felsvorsprung beim nächsten Outdoor-Abenteuer. Ja, aus diesem Becher trinkt man gerne!

Wo wir gerade beim Trinken sind: Immer schön viel und am besten hat man immer was auf dem Tisch stehen. Idealerweise plastikfrei! Wie findest du dazu die Weitblick-Soulbottle? Die ist vernünftig verarbeitet, hat einen Porzellandeckel mit Dichtung aus Naturkautschuk und einen Tragegriff. Dann noch dieser handwerklich anmutende Touch … schick, oder?

Geschenktipp 4: Weiche Schale, weicher Kern

Geschenktipp 4: Der Weitblick Besteller, die Mycore Force Softshelljacke

Frische Luft tut einfach gut, ob beim Werkeln im Freien oder bloß beim Herumspazieren durch die Weltgeschichte. Ich persönlich bin als Sommermensch lieber bei gemäßigteren Temperaturen als bei sibirischer Kälte draußen. In den Übergangsmonaten sozusagen.

Zwar steht der Winter unmittelbar vor der Tür, aber der nächste Frühling kommt bestimmt. Wenn unter den Leuten auf deiner Beschenkungsliste daher zufälligerweise ein Outdoor-Fan oder ein Draußen-Handwerker dabei ist, habe ich einen guten Geschenktipp für dich: Eine Softshelljacke!

Wenn der oder die Glückliche das Geschenkpaket öffnet und dann dieses hammermäßige Teil aus der Mycore-Force-Kollektion in den Händen hält … glaub’ mir, du wirst bis in alle Ewigkeit einen Stein im Brett haben. Gibt’s in acht verschiedenen Farben – mein Favorit ist die Atlantic/Black-Variante.

Softshell ist ein ganz interessanter Stoff: er wärmt schön, ist leicht und flexibel, windabweisend und bringt einen dank der Atmungsaktivität doch nicht zum Schwitzen. Gleichzeitig hält er aber auch was aus, wenn man mal irgendwo entlangschrammt oder arbeitsmäßig auf dem Fußboden herumrobben muss.

Geschenktipp 5: Skandinavischer Chic!

Geschenktipp 5: Skandinavischer Chic auch beim Weihnachtsessen

… nein, nix aus dem Möbelladen mit den leckeren Hot-Dogs. Ich dachte da eher an etwas Praktisches, das man beim Kochen oder beim Servieren tragen kann, allerdings mit den für Skandinavien typischen Naturtönen.

Mein Tipp ist hier ganz klar eine Latzschürze aus der Focus Kollektion von Weitblick in Schilfgrün. Die kann man immer gut gebrauchen und bietet Schutz von oben bis unten! Macht echt was her, oder? Also ich persönlich finde, dass eine Latzschürze einfach in jeden guten Haushalt gehört.

Wenn’s schürzenmäßig doch eine Nummer kleiner sein soll, legst du am besten einfach eine Bistroschürze unter den Weihnachtsbaum. Mir gefällt sie in Fjordblau sehr gut, aber es gibt sie noch in fünf weiteren Farben: das schon erwähnte Schilfgrün, Karminrot, Schwarz, Anthrazit und Steingrau.

Dragan
Gelernter Koch, heute Texter, Content-Marketing-Fuzzi und Autor im WBLK-Blog. Über 10 Jahre in der Gastronomie gehen aber nicht spurlos an einem vorüber. Auch nicht beim Schreiben. Denn ein guter Text ist manchmal fast dasselbe, wie gutes Essen: Man kann noch so sehr abfeiern, was man da Tolles auf den Teller gezaubert hat – am Ende muss es vor allem den Leuten gefallen, die den Teller vor sich haben.
spot_img

Weitere Beiträge

00:20:26

#vanlife

Du kündigst deine 60-Quadratmeter-Wohnung, trennst dich von 95 Prozent deiner Besitztümer und wohnst fortan in einem Krankenwagen. Klingt ziemlich bekloppt oder? Nun, Dominik Freund a.k.a. @freundship hat aber genau das getan und sich damit nebenbei noch einen Lebenstraum erfüllt. Immer noch eine schräge Geschichte?