Schenk was mit Weitblick!

Nachhaltige Geschenkideen

-

Lesezeit: 5 Minuten

Kennst du den absoluten Klassiker in der Weihnachtszeit, wenn es um Geschenke geht? Nein, es sind nicht die Socken und es ist auch nicht der ziemlich unpersönliche Geschenkgutschein vom Onlineshop-Riesen. Es ist der Satz „Dieses Jahr schenken wir uns aber nix zu Weihnachten!“ Man muss schon starke Nerven haben, diesen Vorsatz auch wirklich durchzuziehen. Ich persönlich habe es noch nie geschafft und am Ende konnte sich mein Gegenüber und ich uns doch noch über eine Kleinigkeit freuen.

Nichts zu schenken ist natürlich immer noch besser und nachhaltiger, als unnützen Klein-Krimskrams zu schenken, welcher nach Weihnachten mitsamt Weihnachtsdeko in irgendeiner Kellerecke verschwindet. Aber wer sagt, dass nicht auch Kleinigkeiten einen praktischen Nutzen haben können, der über den von Socken hinausgeht? Glaub mir, wenn du trotz aller Beteuerung, nichts verschenken zu wollen, doch noch mit einem wirklich sinnvollen, im Alltag nützlichen und nachhaltigen Geschenk um die Ecke kommst, hast du am Ende doch alles richtig gemacht. Dann schenkst du mit Weitblick und deine Freunde, Familie und der Planet werden es dir danken.

Was du jetzt noch brauchst, sind ein paar nachhaltige Geschenkideen. Aber was geht dir als Erstes durch den Kopf, wenn du „nachhaltige Geschenkideen“ hörst? Sicher etwas, wie zum Beispiel die obligatorischen Bambus- oder Glas-Strohhalme, oder vielleicht auch die wiederverwendbare Silikon-Backmatte als Backpapierersatz. Klar, das kannst du natürlich auch verschenken, aber in der Regel sind diese Utensilien mittlerweile in jedem Haushalt zu finden. Und es fehlt irgendwie das gewisse Etwas, findest du nicht auch?

Nachhaltig schenken … aber was? Nachhaltige Geschenkideen ohne Chichi

Im Prinzip bist du mit dem Gedanken aber schon auf der richtigen Fährte – es soll ja auch nur eine Kleinigkeit sein, die du verschenkst. Keine üppigen Präsente, keine Prasserei, keine Übertreibungen. Denk dran, im Zweifel wolltet ihr euch ja erst gar nichts schenken! Bereit? Hier kommen ein paar nachhaltige Geschenkideen ohne Chichi, – aber mit viel Herz!

Retro-Becher „Du kannst“

Was gibt uns ordentlich Schub am Morgen? Was bringt uns durch den Tag? Ganz klar: Ein guter Kaffee und ein liebes, ehrliches Wort! Und weißt du was? Beides findet man in beziehungsweise auf diesem Retro-Becher von Weitblick!

Mal ehrlich: Wer seine Mitmenschen wirklich mag, der glaubt an sie und das, was sie tun. Und besser, als mit dem Satz „Du kannst. Ende der Geschichte“, kann man das meiner Meinung nach kaum auf den Punkt bringen. Es ist ein kleiner, liebevoller Push, welcher den heißen Kaffee, Tee oder was auch immer der oder die Beschenkte daraus schlürfen wird, in einen Motivations-Elixier verwandelt.

Es ist, wie es ist: Keramik-Tassen sind zerbrechlich und gehören ins Büro. Dieser metallene Retro-Becher kommt dagegen in weißem Emaille-Style daher und ist wie geschaffen für die Baustelle! Wenn er also nicht gerade unter den Bagger oder in die Schussbahn einer Nagelpistole kommt, ist er praktisch unverwüstlich, dadurch sehr nachhaltig und sorgt garantiert für lange Freude. Sogar im Büro.

Den Retro-Becher kannst du im Weitblick Online-Shop bestellen. Ja, du kannst. Ende der Geschichte.

Jutetasche-„Motivation“

Ohne dich persönlich zu kennen, weiß ich eines ganz genau: Egal, worum es sich handelt, du verschenkst nicht einfach irgendwas, denn du schaust auf die Details. Das gilt sogar dann, wenn du „nur“ eine vermeintlich banale Jutetasche verschenkst.

Die gute alte Jutetasche ist der robuste Klassiker der Nachhaltigkeit im Alltag. Jeder von uns dürfte bereits ein paar davon ihr Eigen nennen, aber leider sind auch nicht alle dermaßen hübsch, als dass man damit gerne vor die Tür gehen würde. Anders bei der Jutetasche „Motivation“. Die sieht nämlich mega schick aus und präsentiert das Motto echter Macherinnen und Macher stolz nach außen.

Obendrein hat sie auch materialtechnisch ordentlich was unter der Haube: 100 Prozent Bio-Baumwolle, robust verarbeitet und fair produziert dank hoher ökologischer und sozialer Standards entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette. Das erkennt der beschenkte Glückspilz am EarthPositive®-Label.

Du verschenkst eben keine 08/15-Jutetaschen – du verschenkst die nachhaltige Jutetasche „Motivation“ aus dem Weitblick-Onlineshop!

Thermosflasche in Mattschwarz

Schlicht, schick, strapazierfähig – und damit auch ein nachhaltiges Geschenk. Ja, so könnte man diese Thermosflasche von Weitblick treffend beschreiben. Jedes Mal, wenn ihre Besitzerin oder ihr Besitzer sie mit Kaffee, Tee oder einfach nur mit Wasser befüllt, wurde dank deines Weihnachtsgeschenks wieder und wieder schnell produzierter Abfall vermieden. Da kommt es gerade recht, dass es in immer mehr Bäckereien oder Cafés möglich ist, sein Getränk in mitgebrachte Gefäße füllen zu lassen!

Die aus Metall gefertigte Thermosflasche ist alles andere als eine zartbesaitete Begleiterin. Sie macht sich überall gut für ein Heiß- oder Kaltgetränk – ob auf der Baustelle, auf dem Schreibtisch oder im Getränkehalter des Firmenautos. In ihrem Inneren bleiben Drinks jedenfalls bis zu 24 Stunden lang kühl oder 12 Stunden lang warm.

Mit ihrem mattschwarzen Look und dem dezenten Weitblick-Logo ist die Thermosflasche ein Augenschmeichler, der sich jedoch nie in den Vordergrund drängt. Nachhaltiger Understatement-Chic eben – wie so ziemlich alles im Weitblick-Onlineshop. Hier geht’s zur Thermosflasche!

Jutetasche WBLK

Black is beautiful! Wenn dir eine Jutetasche in Beige einfach zu normal ist, verschenk doch einfach diese hier! Es ist jedoch mehr als ihre schwarze Farbe mit dem einseitig aufgedruckten, markanten WBLK-Schriftzug, das sie zu einer außergewöhnlichen Jutetasche macht. Schließlich gehört zum Look ja auch ein Feel. Und hey, sie fühlt sich wirklich gut an!

Das liegt schlicht am Materialmix, bestehend aus Polyester, das aus recycelten PET-Flaschen stammt und fair gehandelter, gekämmter Ringspinn-Baumwolle. Mal ehrlich: Manch ein Kleidungsstück wäre froh darüber, so gefertigt worden zu sein! Da ist es fast ein wenig schade, dass man diese Jutetasche nicht einfach anziehen kann!

Mach dem oder der Beschenkten eine Freude mit einer nicht alltäglichen Jutetasche, die es buchstäblich in sich hat. Einfach ein hübsches, praktisches und nachhaltiges Alltags-Accessoire, das ewig hält und lange an dich erinnert! Die WBLK-Jutetasche findest du natürlich im Weitblick-Onlineshop!

Weitblick-Thermodose

Es gibt so viele Materialien, aus denen man Trinkgefäße fertigen kann – Holz, Bambus, Keramik, Glas … gut und schön. Aber Edelstahl ist einfach Edelstahl. Da weiß man, was man hat. Edelstahl rostet nicht, nimmt keine Gerüche oder Geschmäcker an, ist frei von Schadstoffen, lässt sich easy reinigen und zerbricht nicht einfach mal eben, wenn es was auf die Mütze bekommt. Eine nachhaltige Sache.

Diese Thermodose von Weitblick besteht sogar aus doppelwandigem Edelstahl, was dafür sorgt, dass das Getränk im Inneren schön warm bleibt. Ihre Oberfläche ist gebürstet, im Inneren bietet sie 330 Milliliter Fassungsvermögen. Dazu liegt sie einfach super in der Hand und passt auch locker in jede Jackentasche. Nicht zu groß und nicht zu klein – eben perfekt für unterwegs!

Der cleane Look wird mit einem Weitblick-typischen, lockeren Spruch komplettiert. Da kommt der Kaffee gleich doppelt gut! Wobei ich mir sicher bin, dass selbst frisch gepresste Sellerie hieraus lecker schmeckt! Bestell die Thermodose im Weitblick-Onlineshop und verschenk Sie an einen Kaffee- oder Gemüsesaft-Fan!

Fazit: Schenk nachhaltig, erfreue nachhaltig

Ob es eine Tasse, eine Kuscheldecke oder ein Küchenutensil ist – du hast sicherlich auch irgendeinen oder mehrere Gegenstände im Haushalt, die du mal vor einer Ewigkeit geschenkt bekommen hast und nicht mehr missen möchtest. Wie schön wäre es da doch, wenn du mit einem dieser nachhaltigen Geschenktipps ebenfalls jahrelang für schöne Erinnerungen sorgst?

Es sind vielleicht keine spektakulären, prunkvollen Präsente, aber es sind sympathische Kleinigkeiten, die einen bestimmten Moment schön machen: Ein Schluck Kaffee aus dem neuen Lieblingsbecher. Immer ein leckeres Getränk aus der Thermoskanne. Eine Runde über den Wochenmarkt und die Lieblings-Jutetasche ist dabei.

Wenn du eine dieser Kleinigkeiten verschenkst, dann kannst du dir sicher sein, dass sie über viele Jahre Freude bereiten – allein das ist schon eine nachhaltige Sache. Und nebenbei: Falls dir die nachhaltigen Geschenkideen aus diesem Beitrag noch zu unspektakulär sein sollten, kannst du ja immer noch richtig gute, nachhaltige Arbeitskleidung von Weitblick verschenken!

Dragan
Dragan
Gelernter Koch, heute Texter, Content-Marketing-Fuzzi und Autor im WBLK-Blog. Über 10 Jahre in der Gastronomie gehen aber nicht spurlos an einem vorüber. Auch nicht beim Schreiben. Denn ein guter Text ist manchmal fast dasselbe, wie gutes Essen: Man kann noch so sehr abfeiern, was man da Tolles auf den Teller gezaubert hat – am Ende muss es vor allem den Leuten gefallen, die den Teller vor sich haben.
spot_img

Weitere Beiträge

Virtueller Showroom und Beratung 2.0 – was heißt das eigentlich?

Maskenpflicht, Lockdown, Kontaktverbot – alles keine kundenfreundlichen Maßnahmen und keine gute Voraussetzung für persönliche und auf alle Bedürfnisse zugeschnittene Beratung. Was also tun? Natürlich könnten...

Berufskleidung nach der Wäsche

Jeans mal anders!

Nachhaltiges Handwerk