Influencer bei WEITBLICK

-

Lesezeit: 2 Minuten

Was machen sieben Menschen, die die Lust aufs Handwerk verbindet? Natürlich, sie treffen sich und tauschen sich aus. Zu diesem Treffen hatte Weitblick am Samstag, 13. Oktober in ihr neues Logistikzentrum in Alzenau geladen.

Nach einer ersten Begrüßung ging es an die Besichtigung des Lagersystems. Mit hochmoderner Technik erfolgt die Logistik per RFID automatisiert. Durch dieses System ist eine hoch effiziente, extrem schnelle Lieferung der Arbeitskleidung gewährleistet.

Doch nicht nur hier beweist Weitblick – um die Familie Schmidt – seine Zukunftsambitionen. Das Unternehmen, mittlerweile in vierter Generation geführt, erfindet sich immer wieder neu und eröffnet sich so neuen Zielgruppen, ohne dabei den Anspruch an Qualität und Service aus dem Blick zu verlieren. Diesen Anspruch konnte ich hautnah erleben. Nicht nur jegliche Herausforderung in meiner Werkstatt – zum Beispiel bei meinen Upcycling-Projekten – besteht meine Arbeitskleidung, auch optisch überzeugt sie mich auf ganzer Linie. So habe ich die neue Fleecejacke aus der Hero Flex-Kollektion fast täglich an, sei es in der Werkstatt oder beim Einkaufen im Supermarkt.

Nach der Besichtigung ging es an das Shooting für den Wandkalender 2019. Was ist Arbeitskleidung, die authentisch ist? Solche, die im Shooting ganz ohne Models auskommt! So war es auch bei uns: einfach authentische Menschen mit der Liebe zum Handwerk vor der Kamera. Und eines ist das Handwerk ganz sicher nicht: Langweilig! Und das möchten wir auch in Zukunft zeigen!

Sieben wildfremde Menschen aus allen Teilen Deutschlands zusammengekommen, kann das gut gehen? Es kann! Und wie! Der Teamspirit und die Kreativität im Raum waren nahezu greifbar. In anregenden Diskussionen wurde gefachsimpelt und sich über wahr gewordene Kindheitsträume und gemeinsame Projekte in der Zukunft ausgetauscht.

Doch nicht nur bei den Gästen konnte man die Euphorie spüren, auch die Anwesenden Mitarbeiter waren voller Tatendrang. Ein perfekt organisierter Tag, bei dem keine Wünsche offen blieben, neigte sich also langsam dem Ende zu.

„Begeisterung verbindet!“ – So könnte man den Tag zusammenfassen.

Vielen Dank nochmals an das ganze Weitblick-Team, welches uns solch einen tollen Tag ermöglicht hat. Und auch noch einmal Danke an alle Anwesenden für die netten Gespräche und den anregenden Austausch.

STECKBRIEF PATRICK NÖRBER
Alter: 26 Jahre
Instagram: @beaver.woodcraft
Beruf: Student
Studium: Handwerksmanagement
WEITBLICK in drei Worten: Qualität trifft Design
Lebensmotto: „Nobody who ever gave his best regretted it“

Patrick
Beruflich zwar kein Handwerker, aber definitiv keine zwei linken Hände. Die Werkstatt ist mein Ausgleich, dennoch habe ich auch hier die höchsten Ansprüche an mich und mein Werkzeug und setze auf Qualität.
spot_img

Weitere Beiträge

Fairtrade-Baumwolle

Ein chemischer TeufelskreisDarum ist Fairtrade-Baumwolle die bessere BaumwolleFairtrade-Baumwolle: der Unterschied ist es wert https://www.youtube.com/watch?v=h1ko4r9S-hE Ob aus konventionellem, biologisch kontrolliertem oder Fairtrade-Anbau: Der allergrößte Teil der weltweiten...